Beiträge

Die Tigerente beim G&D Sattlerwerk

Wer kennt sie nicht aus Kindheitstagen, die Tigerente vom SWR. Nach 16 Jahren im Tigerentenclub, in denen unzählige Kinder auf ihrem Rücken geritten sind, waren deutliche Gebrauchsspuren zu erkennen und eine Restaurierung fällig. Innerhalb von drei Wochen verpasste das G&D Sattlerwerk dem gestreiften „Federvieh“ gleich doppelt eine neue Haut. Die Tigerente sind nämlich in Wirklichkeit Zwillinge, die sich in der Sendung abwechseln.

Die alte Haut der Enten wurde entfernt, die Körper frisch aufgepolstert und mit einem neuen ledernen Anzug bezogen. Jetzt strahlt das Maskottchen des Tigerentenclubs in neuem Glanz, wenn es demnächst wieder heißt: „Klappe…und Action!“.